Heute wurden Erinnerungen an die Totale Sonnenfinsternis 1999 in Deutschland wach. Es war zwar nur eine partielle Sonnenfinsternis, aber nicht weniger faszinierend. Das Wetter in Karlsruhe war optimal und mit meiner HD Videokamera wollte ich einige Bilder von dem Spektakel machen. Leider hat das nicht funktioniert, obwohl ich die Blende manuell soweit es möglich nach unten gedreht habe, es war trotzdem noch zu hell.

Zu meinem Pech kam dann doch aber noch Glück hinzu. Ein lieber Kollege aus Stuttgart hatte eine Sofi-Brille aus 1999 dabei. Damit konnte nicht nur ich die Sofi live erleben sondern auch meine Kamera. Der habe ich kurzer Hand die Brille aufgesetzt und die folgenden Bilder sind dabei herausgekommen.

Hier die Bilder.

Geschafft! Ich habe meine Website auf Joomla Version 3.xx umgestellt. Mein altes Template gab es zum Glück auch für die Version 3 und das Template wurde auch noch nach meinen Bedürfnissen angepasst. Ein paar Einstellungen muss ich in den nächsten Tagen noch vornehmen. Auch die Galerie gibt es für Joomla 3.

Ich war mal wieder am 1.3.2015 bei den Modellbahnfreunden in Ispringen. Im Keller der Turnhalle befinden sich die Anlagen.

An der Märklin analog Anlage hat sich vieles geändert. Ein ganzer Teilabschnitt wurde komplett erneuert und die Schienen neu verlegt. Wird wohl ein Bahnhof werden. Das Gleisbildstellwerk komplett neu gebaut. Trotzdem gibt es noch viele technische Probleme, die Züge fahren viel zu schnell, im Schattenbahnhof gab es ständig Probleme und auch der neue Gleisabschnitt funktioniert noch nicht wie er soll. Der Digitalbereich hinter der parallel verlaufenden Wand hat auch Neuerungen erfahren, u.a. ein 6-fach Gleiswendel und eine ICE-Strecke mit entsprechenden Portalen. Als Gag fuhr dort eine Schweinderl-Lok und eine Polizeilok mit Blaulicht und Sound.

An diesem Samstag waren wir auf Einladung der Telekom auf dem Hengsthof in Oberkirch/Ödsbach. Auch in diesem Jahr kein Schnee, dafür aber etwas Sonne zumindest am frühen Nachmittag. Im letzten Jahr hat es hier geregnet. Die Location ist für solche Veranstaltungen super geeignet. Schöne große Halle, die natürlich beheizt war. Das Essen war super und auch das Weihnachtsgebäck. Der Glühwein hat richtig geglüht.

Am frühen Nachmittag fuhren wir mit dem Shuttlebus auf eine Anhöhe zum Tannenbaum schlagen. Schlagen war ja nicht der richtige Ausdruck, den Tannenbaum haben wir natürlich abgesägt. Die freundlichen Mitarbeiter vom Hengsthof haben den Baum untenrum ständerfertig zugesägt. Auf der Anhöhe hat es gezogen wie Hechtsuppe.

Kurz vor 16 Uhr haben wir dann mit Tannenbaum die Rückfahrt angetreten.

Hier die Bilder in der Galerie.

Das Jahr neigt sich so langsam dem Ende entgegen und in meinem Garten gibt es ausser Laub zu entfernen nix mehr zu tun. Ich habe wieder viele Bilder gemacht und nur einen kleinen Teil in meiner Galerie eingestellt. Dort seht Ihr meinen Riesenhibiskus als "Angeberpflanze" im Vorgarten. Die Blüten haben bis zu 28cm Durchmesser. Den kalifornischen Mohn ziehe ich jedes jahr selbst. Meine Lieblingsblumen sind die Kosmeen, weil sie so farbenprächtig sind und bis zum ersten Frost wunderschön blühen. Auch die Kosmeen werden von mir aus dem Samen selbst gezogen. Meine schönen Sommeranomen wachsen hingegen wie Unkraut und ich muss jedes Jahr einen Teil davon wieder ausgraben. Die Bilder habe ich mit meiner Sony Alpha Spiegelreflexkamera und mit meiner Sony DVD Videokamera aufgenommen.

Die Bilder hier in der Galerie.