In diesem Blog geht es um Betrug, Abzocke, Korruption und was sonst noch nicht mehr normal in dieser Welt ist.

Bahntickets 50 Prozent günstiger: Mit diesem Angebot wirbt "bahnheld.com" um Kunden. Die Deutsche Bahn jedoch warnt ausdrücklich vor dem Fahrkartenkauf über das Portal. Auf Kunden, so heißt es, könnten böse Überraschungen warten.

weiterlesen

Der damalige Bewerbungschef Franz Beckenbauer hat kurz vor Vergabe der Fußball-WM 2006 eine vertragliche Vereinbarung mit einem stimmberechtigten Fifa-Funktionär unterschrieben. Das sagt der DFB. Das Papier müsse man als Bestechungsversuch ansehen.

weiterlesen

Der Abgasskandal wird VW viel Geld kosten. Statt zu helfen, sollte die Bundesregierung den Konzern in die Insolvenz schicken - und mit einem staatlichen Unternehmen in Zukunftstechnologien investieren.

weiterlesen

Deutsche Kunden der Luxemburger Sparkasse Banque et Caisse d'Epargne de l'Etat (BCEE) stehen unter dem Verdacht der Steuerhinterziehung. In drei Bundesländern finden deshalb Durchsuchungen statt.

weiterlesen

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt wirft dem DFB Steuerhinterziehung in Höhe von 2,567 Millionen Euro vor. Das geht nach SPIEGEL-Informationen aus dem Durchsuchungsbeschluss hervor.

weiterlesen

Russland steht wegen seiner Dopingaffäre vor dem Ausschluss aus dem Internationalen Leichtathletik-Verband und damit von den Olympia 2016 in Rio. Das fordern die unabhängigen Ermittler der Welt-Anti-Doping-Agentur Zugleich empfehlen sie lebenslange Sperren.

weiterlesen

Der Leichtathletik-Weltverband IAAF kommt nicht aus den Skandalschlagzeilen. Der nächste Vorwurf: Ex-Präsident Diack soll während seiner 16-jährigen Amtszeit gegen Geldzahlungen russische Dopingfälle vertuscht haben. In Frankreich wird bereits ermittelt.

weiterlesen

Den neuen Abgas-Skandal bei Volkswagen hat laut Zeitungsbericht ein Wolfsburger Ingenieur auffliegen lassen. Mit seinem Geständnis belastet er sich selbst schwer. Konsequenzen für ihn hat das nicht. VW will ein Zeichen setzen.

weiterlesen

Die Modernisierung Chinas wird nirgendwo so radikal umgesetzt wie im zentralchinesischen Zhengzhou. Das Stadtgebiet hat sich in wenigen Jahren verdoppelt. Wer sich gegen das Tempo wehrt, wird Opfer krimineller Vertreibung.

weiterlesen

Jahrelang versuchten EU-Länder, Steuerschlupflöcher zu schließen, die am Ende zur Luxleaks-Affäre führten. Nach SPIEGEL-Informationen haben die Beneluxländer eine Neuregelung jedoch massiv behindert.

weiterlesen

Nur wenige Tage, nachdem das EU-Parlament neue Regeln zur Netzneutralität beschlossen hat, erklärt Telekom-Chef Höttges, wie Unternehmen künftig für schnelle und stabile Verbindungen extra zur Kasse gebeten werden sollen. Für Start-ups hat er sich etwas ganz Besonderes ausgedacht.

weiterlesen