In diesem Blog geht es um Betrug, Abzocke, Korruption und was sonst noch nicht mehr normal in dieser Welt ist.

Ex-VW-Chef Winterkorn ist offenbar nicht der einzige, der von einer großzügigen Versorgungsregelung seines Arbeitsgebers profitiert. Sein Vorgänger Pischetsrieder soll nach seiner Absetzung noch 50 Millionen Euro eingestrichen haben - fürs Nichtstun.

weiterlesen

Die Regierung erlaubt einer Bank, die dem Steuerzahler gehört, fragwürdige Geschäfte, durch die der Steuerzahler jährlich Millionen einbüßt. Ein Skandal. Zumal schon längst ein Gesetz unterwegs ist, das diese Deals verbieten wird.

weiterlesen

Fäkalien, Müll, tote Ratten - und nun auch ein abgetrennter menschlicher Arm: Es scheint nichts mehr zu geben, was nicht in den olympischen Gewässern von Rio treibt. Weniger als sechs Monate vor den Spielen ist die Öffentlichkeit einmal mehr entsetzt.

weiterlesen

Nach der Ministererlaubnis für die Fusion mit Kaiser's Tengelmann hat es Edeka eilig. Berichten zufolge will der Einzelhandelsriese in Nordrhein-Westfalen bei Kaiser's massiv Jobs abbauen. Die Grünen sprechen von einer Vorführung von Wirtschaftsminister Gabriel.

weiterlesen

Ein Hilfspaket in Höhe von 86 Milliarden Euro war Griechenland vergangenen Juli zugesichert worden - nun bahnen sich Engpässe bei der Rückzahlung an. Die EU fordert Auflagenerfüllung, während das Land Probleme hat, Tausende Flüchtlinge zu versorgen.

weiterlesen

Wer die aktuelle Bilanz des VW-Konzerns liest, stößt darin nicht nur auf die umstrittenen Bonuszahlungen für Top-Manager. Auch Zusatzleistungen sind darin aufgeführt - etwa Millionensummen für den Ruhestand.

weiterlesen

Die deutschen WM-Macher mussten 6,7 Millionen Euro zahlen, um dafür von der Fifa 170 Millionen zu kriegen. So lautete bislang ihre gängige Erklärung in der WM-Affäre. Ein "Stern"-Bericht zeigt nun: 100 Millionen Zuschuss zahlte der Weltverband auch so.

weiterlesen

Millionen schwere Bonus-Zahlungen für den Volkswagen-Vorstand trotz Abgasaffäre und drohender Milliarden-Verluste? Das Land Niederachsen spielt da einem Bericht zufolge nicht mit. VW-Chef Müller hingegen plant lediglich Einbußen bei den Gehaltsprämien.

weiterlesen

Der Streit über die Flüchtlingspolitik der EU erreicht ein neues Tief: Aus Ärger über die Konferenz von Österreich mit mehreren Balkanstaaten ruft Athen seine Botschafterin aus Wien zurück. Die Freundschaft zwischen den Ländern steht offenbar auf dem Spiel.

weiterlesen

Anders als erwartet entscheidet ein EU-Fachausschuss noch nicht über die Verlängerung der Zulassung des Pestizids Glyphosat. Es fehlt schlicht und ergreifend eine Mehrheit dafür. Selbst die deutsche Stimme ist unsicher.

weiterlesen

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales in Berlin hat sich in Flüchtlingskrise einen Namen gemacht als Chaos-Behörde. Knapp drei Monate nach dem Rücktritt des Lageso-Chefs droht neues Ungemach: Ein hoher Mitarbeiter steht unter Korruptionsverdacht.

weiterlesen