In diesem Blog geht es um Betrug, Abzocke, Korruption und was sonst noch nicht mehr normal in dieser Welt ist.

Als besonders sauber hatte Volkswagen seine Diesel-Modelle in den USA beworben. Jetzt kommt heraus: VW hat einige Autos so manipuliert, dass sie auf dem Prüfstand glänzten, auf der Straße aber wieder mehr Schadstoffe ausstießen. Die Kommentatoren der deutschen Zeitung sind sich einig: Die Affäre kommt dem Wolfsburger Konzern und auch Deutschland teuer zu stehen - nicht nur finanziell.

weiterlesen

Die Scala-Verträge machen der Sparkasse Ulm schon lange Ärger. Im Streit um die Kündigung macht die Bank nun einen Vorschlag zur gütlichen Einigung. Nicht ohne Grund: Ab Mittwoch geht es wieder vor Gericht. Bisher gab es hier nur Siege für die geprellten Kunden.

weiterlesen

Einmal pro Jahr beginnt für die japanischen Fischer von Taiji eine besondere Zeit: Sie machen sich auf, um Delfine in die Bucht zu locken und sie auf brutalste Weise zu töten. Bisher musste noch kein Tier sterben. Doch das ist nur eine Frage der Zeit.

weiterlesen

Der Abgasskandal in den USA trifft den größten Autobauer Europas wie eine Breitseite aus den eigenen Reihen: In ersten Reaktionen an der Börse rauscht der Kurs prozentual zweistellig in die Tiefe. Der gesamte Automobilsektor stehe unter Druck, heißt es. "Das ist ein deutsches Thema."

weiterlesen

 

Vor einer Woche die Imtech-Pleite. Jetzt Kungeleien mit Siemens, Bosch und der Telekom-Tochter T-Systems. Schlimmer geht's immer beim BER. Haben die Prüfer in den vergangenen Jahren eigentlich geschlafen?

weiterlesen

Zwei Tonnen dürfen die Rauchgasventilatoren in der Decke des BER-Terminals wiegen, verbaut wurden aber vier Tonnen schwere. Nun sind Teile des Terminals gesperrt, ein Statikgutachten muss erstellt werden und neue Millionenkosten drohen.

weiterlesen

Neue Negativschlagzeilen für den BER: Offenbar haben in der Vergangenheit Manager des Großbauprojekts Siemens, Bosch und T-Systems allzu großzügig Nachzahlungen gewährt. Der BER will dem Korruptionsverdacht nun nachgehen.

weiterlesen

Fast eine halbe Million Autos stattet der Volkswagen-Konzern mit einer Software aus, die Behörden bessere Schadstoffwerte vorgaukeln. Das Unternehmen gibt die Manipulationen zu. Nun droht eine Strafe in Milliardenhöhe.

weiterlesen

Die CSU wehrt sich dagegen, dass Bayern in die Suche nach einem Atomendlager einbezogen wird. Verlogen? Nein, konsequent: Ministerpräsident Seehofer folgt dem Prinzip der organisierten Verantwortungslosigkeit.

weiterlesen

Die Fotos des in der Türkei angespülten toten Kindes sorgen weltweit für Erschütterung. In dramatischen Worten berichtet der Vater von den tragischen Momenten auf dem Meer. Derweil verhaften türkische Behörden die mutmaßlichen Schleuser der Familie.

Das organisierte Verbrechen bedient sich im großen Stil an deutschen Solaranlagen. Die Branche reagiert mit Schweigen. Viele Fälle werden nicht zur Anzeige gebracht, manchmal kaufen die Betreiber sogar ihre eigenen Module zurück.

weiterlesen