In diesem Blog geht es um Betrug, Abzocke, Korruption und was sonst noch nicht mehr normal in dieser Welt ist.

Die Regierung gibt die Schuld am größten deutschen Steuerskandal allein den Banken. Die Opposition sieht dagegen "katastrophales" Behördenversagen: "Jedem Bratwurstverkäufer entzieht man die Erlaubnis, wenn er die Wurst fallen lässt."

weiterlesen

 

 

Zurückgetreten ist Martin Winterkorn schon vor mehr als einem Jahr im Zuge der Abgas-Affäre. Doch bis vor wenigen Tagen lief sein Vertrag weiter - inklusive Gehaltszahlungen. Nun bekommt er eine stattliche Rente.

weiterlesen

Millionen Scheinkonten haben Angestellte der US-Großbank Wells Fargo eingerichtet – offenbar wegen heftigen Leistungsdrucks. Tausende wurden entlassen. Doch Bank-Chef John Stumpf dürfte entspannt in die Zukunft blicken.

weiterlesen

Aus dem Auspuff vieler Autos kommt nicht das raus, was die Hersteller angeben und was in Labortests ermittelt wird. Wissenschaftler haben ausgerechnet, wie viel Geld der Staat einnähme, wenn der Besteuerung echte CO2-Werte zugrunde lägen.

weiterlesen

Ein Aids-Medikament soll plötzlich 700 statt 13,50 Dollar kosten, eine Allergiespritze 300 statt bisher 50 Dollar. Solche Fälle regen ganz Amerika auf. Kritik von Politikern scheint an den Unternehmen einfach abzuperlen.

weiterlesen

Sparen und Schrumpfen, das ist Volkswagens Masterplan für die Zeit nach dem Diesel-Skandal. Die Mitarbeiter zahlen nun die Zeche für die Fehler der Chefetage. Damit der Plan aufgeht, muss VW aber noch einige Hürden nehmen.

weiterlesen

Die EU-Kommission verdonnert Apple zu einer gigantischen Steuernachzahlung in Irland. Die Insel ist seit Jahren eine Steueroase für Großkonzerne - dank grotesker Schlupflöcher im Steuerrecht und dem Versagen der EU-Staaten.

weiterlesen

In den USA gestand Volkswagen in der Dieselaffäre seine Schuld ein. Doch bei Schadenersatzprozessen in Deutschland argumentiert Europas größter Autobauer nun ganz anders: Die Abgas-Software entspreche EU-Recht.

weiterlesen

Hallo VW? Geht´s noch. Warum soll es in Europa kein Betrug sein? Ich habe vor über 30 Jahren meinen letzten Passat gekauft und habe die Entscheidung mir keinen VW mehr zu kaufen bis heute nicht bereut. Hoffentlich wird der Laden zu Schadenersatz auch in Europa und Deutschland verurteilt.

Der neue Hauptstadtflughafen beschäftigt wieder mal die Justiz. Ein Ex-Bereichsleiter vom BER soll von einem Ex-Mitarbeiter der Auftragsfirma Imtech Bestechungsgeld erhalten haben. Es ist der größte bekannte Korruptionsfall rund um das Projekt.

weiterlesen

"Lehnen wir ab!!!": Mit dieser handschriftlichen Notiz soll Verkehrsminister Dobrindt die Einführung von Sammelklagen von Verbrauchern ausgebremst haben - angeblich, um den VW-Konzern vor noch mehr Risiken aus dem Abgas-Skandal zu schützen.

weiterlesen

In mehreren Bundesländern versuchen ambulante Pflegedienste angeblich, Kontrollen durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung zu verhindern. Dafür bedienten sie sich eines Tricks, heißt es in einem Bericht.

weiterlesen