Kurz nach dem Abendessen gegen 18:30 Uhr hörten wir durch die Terassentür seltsame und laute Motorengeräusche. Wir wohnen direkt an der Bahnlinie KA-Pforzheim und nach genauem hinsehen über die Lärmschutzmauer traute ich meinen Augen nicht  - eine V200 mit Rungenwagen stand am roten Einfahrsignal zum Bahnhof Grötzingen und "dieselte" mit ihren 2 x 12 Zylindermotoren vor sich hin. Leider war dies kein gute Fotostandort und deshalb bin ich in mein gesprungen und zum Bahnhof Grötzingen gefahren, in der Hoffnung, dass das Signal noch weiter auf Rot steht. Die Chancen standen schlecht, vor mir fuhr natürlich eine Radfahrergruppe mit maximal 30, die ich erst kurz vor dem Bahnhof überholen konnte. Parkplätze gab es zum Glück genügend.

Zum Pech kam Glück, die V200 musste immer noch warten, da um diese Zeit viel Stadtbahnverkehr auf der S4 und S5 Linie und der Bahnhof Grötzingen auch als Überholbahnhof für die Eilzüge dient. Um 18:40 Uhr war es dann soweit - der Zug der RTS Rail Transport Service GmBH fuhr langsam durch den Bahnhof in Grötzingen und meine Digitalkamera war startklar. Die Bilder von der Durchfahrt sind in der Galerie eingestellt.

Hier die Bilder in der Galerie.