Bei Swoopo.de geht es ähnlich zu wie bei tencents.de. Ich bin auf dieses Auktionshaus durch Fensehwerbung aufmerksam geworden. Jetzt weiß ich auch, wie dieser Laden die teure Werbung bezahlen kann. Auch bei swoopo müssen Bietrechte gekauft werden und da kostet jedes Bietrecht 50 Cent. Swoopo setzt aber noch einen drauf. Da gibt es Auktionen mit 2 Cent Schritten, man verdient also bei einigen Auktionen das fünfache wie bei tencents. Ich habe mal so eine Auktion beobachtet, völlig undiurchsichtig wann hier das Ende kommt. Auch hier gilt - wer mit seinem Geld nicht mehr weiss, wohin damit ist bei swoopo gut aufgehoben.

Update 2015: Das Auktionshaus ist mittlerweile Geschichte